Frauen Salon

für neue Horizonte

Salon

für Frauen

Beyond tomorrow – Veranstaltungsreihe mit Weitsicht und Weisheit

Drei Hamburger Frauen schaffen einen Raum für eine neue Art der Begegnung – miteinander und füreinander. In regelmäßigen Abständen treffen wir uns in der Tradition der Salons, um über die Themen zu sprechen, die uns wirklich bewegen
Wir wissen wer wir sind und kennen unsere weiblichen Stärken. Lasst uns gemeinsam unsere Wirkungskraft bündeln und in die Welt tragen.
Die Welt braucht mehr weibliche Weitsicht und Weisheit!  Wir machen den nächsten Schritt.

Willkommen von Maren & Petra

Nächster Salon am Dienstag 19. März 2019 in Hamburg

unser Thema: „Unerschrockene Solidarität“

Fierce Feminine Solidarity – beim neuen Salon wollen wir uns mit „unerschrockener Solidarität“ unter Frauen auseinandersetzen: 
Wo fängt Solidarität an und – hört sie jemals auf? 
Wie kommen wir raus aus dem sozial implementierten Konkurrenzdenken und rein in eine konsequente Unterstützung?

Dazu laden wir diesmal 2 starke Frauen aus Hamburger Frauennetzwerken ein:
Andrea Rothaug: Geschäftsführerin von rockcity, Artist&Business Coach, Autorin, Präsidentin des Bundesverbands Popularmusik u.v.m. sorgt in Hamburg unermüdlich für eine lebendige und freigeistige Musikszene und Nachwuchs-Förderung und hat mit https://musichhwomen.de/ ein Musikerinnen-Netzwerk gegründet, das ihres Gleichen sucht und sich nun deutschlandweit ausbreitet
und
Karla Paul: Sie hat u.a. für das Buch „THE FUTURE IS FEMALE“ einen Essay verfasst – und kurbelt regelmäßig die Diskussion um ernsthafte Solidarität unter Frauen an. Als Literatur Expertin betreibt sie einen eigenen Bücherblog und arbeitet als freiberufliche Journalistin und Autorin für diverse Medien (ARD, WDR, Moka Magazin uvm.) im Kulturbereich. www.buchkolumne.de/karlapaul/

Ein spannender Abend also, der uns in den schönen Räumen von Julia von Winterfeldt und soulworx, Zippelhaus 4 (Nähe Speicherstadt) erwartet.
Im geistigen Anspruch an unsere Vorfahrinnen – wie zum Beispiel Rosa Maria Varnhagen von Ense, die Anfang des 19.Jhds in der Hamburger Neustadt einen Salon unterhielt – heißen wir euch mit Getränken, Abend Snacks und guter Musik in entspannter Atmosphäre zum gemeinsamen Gespräch willkommen.

Wir freuen uns richtig JANINA als Musikerin mit dabei zu haben. Sie ist eine echte Hamburger Perle und ihre einzigartige ehrliche Musik begeistert uns. Janina Groebler / https://www.facebook.com/janinarockt

Wie wünscht ihr euch Kontakt unter Frauen?
Was habt ihr erlebt – an negativem – aber auch – wie erlebt ihr positive Unterstützung von Frauen?
Wie können wir Frauen (und Männer) dazu bringen, zum Beispiel Werbung frauenfreundlicher zu gestalten?

Wie können wir insgesamt einen anderen Umgang mit einander etablieren?

Welche positiven Auswirkungen kann dies auf die nationale und globale Gesellschaft haben?

Bringt eure Fragen mit! Bringt eure Antworten mit!
Bringt euch mit!
Wir gehen in einen lebendigen Ideen-Austausch – für eine Zukunft, die wir aktiv mitgestalten.

WAS – WANN – WIE – WO?

Einlass und Intro:                 19.00
Beginn der Diskussion:       19.45
Ausklang:                               21.15
Ort:                                         im Zippelhaus, 4 OG bei „Soulworx“,  Zippelhaus 4, nahe der U-Bahn Messberg mit Blick auf die Speicherstadt

WIEVIEL? Eintritt frei – Spenden willkommen

Wir wollen den Abend für alle Frauen offen gestalten – unabhängig von ihrer finanziellen Situation. Um aber solche Abende zu ermöglichen, zählen wir auf die Schwarm-Intelligenz von Allen und freuen uns über wertschätzende Spenden zwischen 10 – 1000 €  😉

mehr Beiträge dazu auf  Facebook & Instagram

————————————————————————————–

Eröffnungsveranstaltung des ersten Frauen Salons war im November 2018.

Mit den Thema „Finanzen pflanzen“      #1 Den Schritt ins Weibliche Vermögen wagen

Frauen und der Umgang mit Finanzen, Risiko und Unternehmerlust.

Salon Abend #1: Finanzen Pflanzen – den Schritt ins weibliche Vermögen wagen

Wer wir sind

& was uns eint

Maren Hoff   ist Stimmtrainerin und Coach in Hamburg. Als ausgebildete Schauspielerin hat sie deutschlandweit gespielt und viele Jahre am Thalia Theater Hamburg die JugendPerformance Gruppe ‚Reset‘ künstlerisch begleitet. Ihre Leidenschaft ist das gemeinsame Erforschen und der lebendige Ausdruck des Potentials ihrer Klienten. Stimme und Seele bringt sie in ihrer Arbeit auf natürliche Weise zusammen und schafft damit die Basis für eine authentische Kommunikation und Präsenz.

Sie hilft Menschen bei der Vermittlung ihrer Wahrheit – und der Salon eröffnet hierfür einen weiteren Raum des Mitteilens, Zuhörens und des gemeinsamen Weiterdenkens.

www.marenhoff.com

Petra Kolitsch
„Meine Neugier auf die Welt und meine Erforschung des Lebens brachte mich über intensive Yogapraxis zum Studium wie Menschen funktionieren und was Freiheit wirklich bedeutet. Ergänzend zu meiner Arbeit im Gesundheitsbereich – bin ich Künstlerin, Freigeist, Netzwerkerin und Visionärin. All diese Themen finden sich in meinem künstlerischen Ausdruck wieder.
Ich liebe die Schönheit und die spielerische Leichtigkeit im Leben und freue mich all das mit anderen Frauen in unserem Salon zu teilen.“

Petra Kolitsch

Meine Motivation

ich mache das einfach so gerne.. mich über visionäre Ideen und Geschehnisse auszutauschen und natürlich auch die Umsetzung ins reale Leben zu bringen. Ich mag das Unkonventionelle, die neue Idee. Ob in der städtischen Infrastruktur, wie z.B. meine Bio Food Coop, Leihräder, Tauschboxen oder mir die Zahnpasta selbst zu mixen und damit eine Plastikverpackung weniger im Schrank zu haben. Ich beobachte mit voller Neugier die sich ständig beschleunigenden Veränderungen auf dem Planeten.  Und ich will dabei sein!

Ein Salon für

  • – Vernetzung
  • – Stärkung
  • – Inspiration
  • – bringt Spaß
  • – macht Sinn
  • – vermittelt Wissen
  • – schenkt eine neue Erfahrung
  • – was noch?

Ich will der Tragödie etwas entgegensetzen. Die Zustände und Dramen auf der Welt sind schlimm genug. Ich möchte aufwecken und ermuntern den Lauf der Dinge zu ändern.

 „Du kannst die Probleme der Welt nicht ändern mit dem selben Bewusstseinszustand, welcher sie hervorgebracht hat“.  (Einstein)

Deshalb mag ich anspruchsvolle Gespräche, die tiefe Wandlungen mit sich bringen. Weil es etwas erfreulich Helles in unsere Zukunft trägt.  Let’s go!

Uns interessiert die Zukunft, es ist der Ort, an dem wir die meiste Zeit verbringen werden.

Termine

& Themen

Weitere Termine und Themen folgen:

Salon 1 November 2018:   Finanzen pflanzen – Den Schritt ins Weibliche Vermögen wagen

Salon 2 am 19. März 2019:    Fierce feminine solidarity- unerschrockene Solidarität unter Frauen

Salon 3 Juni 2019:

die Reihenfolge der Themen wird sich noch zeigen, es ist ja schließlich ein organisch gewachsenes Projekt also beweglich, wie das Leben selbst..

* Neue Wege –  ungewöhnliche Wege gehen und wirksam die Welt mitgestalten  – wie geht das ?

* Solidarität unter Frauen – gemeinschaftlich mehr bewegen, zusammenhalten anstatt mauern

* Bewusst leben und sterben – ein neuer Umgang mit dem Übergang des Todes

* Spiritualität & Politik  –  nutze die Yoga Techniken, nimm die Kraft und bring deine Klarheit in die Welt.  Werde sichtbar!

* New School – Alternatives Lernen für eine wache Generation

und natürlich auch irgendwann … * SEX!